Rheintaler Wirtschaftsforum News Neuigkeiten

News

Portrait Julia Frischknecht, Tagungsorganisation
Verfasst von

Julia Frischknecht

Lernen mit der Ungewissheit umzugehen

Gerd Gigerenzer ist Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin, er wird vom Gottlieb Duttweiler Institut als einer der 100 einflussreichsten Denker der Welt bezeichnet. Gigerenzer findet, Menschen sollen sich mit Unsicherheit beschäftigen und sie nicht einfach verdrängen. Es gibt nichts, was wir sicher wissen. Es gibt aber viele Dinge, die wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit wissen. Wir wissen nicht, wie es mit dem Corona-Virus weitergehen wird. Zudem wissen wir auch nicht, ob uns vielleicht bald ein Unglück zustösst. Trotzdem müssen wir lernen mit der Ungewissheit zu leben und sich rational zu verhalten. Der Mensch sollte zum Ziel haben, die Dinge zu verstehen, statt sich davor zu fürchten. Durch die Covid-Krise haben viele Menschen gelernt, dass man Gefahren verstehen kann, statt sich nur davon zu fürchten und auch viel Ungewissheit ertragen kann. Sie haben gelernt nicht ängstlich und panisch zu reagieren, sondern informiert und entspannt zu agieren.

Im Video-Interview mit Sonja Hasler spricht Gerd Gigerenzer über den Umgang mit Risiko.

Hier geht’s zum Interview: Videointerview

Patronat
Hauptsponsor
Logo Alpha Rheintal Bank, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo BDO, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo Helvetia, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo RLC, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum