Rheintaler Wirtschaftsforum News Neuigkeiten

News

Portrait Julia Frischknecht, Tagungsorganisation
Verfasst von

Julia Frischknecht

Nestlé-Chef Mark Schneider am Rheintaler Wirtschaftsforum 2022

Der CEO von Nestlé, Dr. Mark Schneider, wird neben Bundesrätin Karin Keller-Sutter und anderen live am 27. Rheintaler Wirtschaftsforum vom 21. Januar 2022 auftreten. Am Digital-Forum vom kommenden 22. Januar sind unter anderem Walter B. Kielholz, Thomas Schmidheiny, Hans Hess und Thomas Harring als Referenten geladen.

Das Rheintaler Wirtschaftsforum mit gegen 800 Teilnehmenden hat schweizweit einen sehr guten Ruf. Nach Severin Schwan und Jan Jenisch in diesem Jahr ist es den Verantwortlichen gelungen, für das 27. Forum wiederum einen «global leader» zu verpflichten. Mark Schneider wurde 2016 etwas überraschend zum neuen Nestlé-CEO ernannt. Der frühere CEO des Gesundheitskonzerns Fresenius ist nämlich der erste externe CEO, den Nestlé seit 1922 eingestellt hat.

Schneider kennt die Schweiz

Der 55-jährige deutsch-amerikanische Doppelbürger Mark Schneider will mit Nestlé und seinen fast 300 000 Mitarbeitenden wachsen – aber nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ, wenn es etwa um die Klimaproblematik geht. Er will den Konzern bekanntlich bis 2050 CO2-neutral machen. Weiters erklärte Schneider kürzlich, dass mit «sehr zielgerichteten» Übernahmen und einem starken organischen Wachstum Nestlé weiter wachsen werde. Mark Schneider scheint für diese Zielorientierung die optimale Besetzung: Neben Erfahrung im Gesundheitsbereich bringt er einen prall gefüllten Rucksack an unternehmerischen Erfolgen und auch Kenntnisse der Schweiz mit: Er studierte an der Universität St.Gallen und an der Harvard Business School und ist Mitglied im WEF Board of Trustees.

27. Wifo digital und live

Aufgrund der Corona-Massnahmen musste das 27. Wifo zweigeteilt werden: Am 22. Januar findet die Digital-Veranstaltung im Swiss-Re-Gebäude mit Walter B. Kielholz sowie dem Talk «100 Jahre Wild – Leica – Hexagon» mit Thomas Schmidheiny, Hans Hess, Thomas Harring und Bruno Damann statt. Gleichzeitig wird auch der Preis der Rheintaler Wirtschaft 2021 an die Coltène/Whaledent AG übergeben. Der «zweite Teil» des Wifo geht dann am 21. Januar 2022 live in der Aegeten-Halle Widnau/St.Gallen über die Bühne, und zwar mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Mark Schneider, Gerd Gigerenzer und weiteren hochkarätigen Referenten.

Jetzt raren Platz für 2022 sichern – und gratis beim Live-Stream dabei sein

Bereits haben sich über 300 Personen ein Ticket für das Rheintaler Wirtschaftsforum 2022 gesichert. Wer ein Ticket für 2022 besitzt, kann sich kostenlos zum Live-Stream 2021 anmelden. Die Veranstaltung im Januar 2022 dürfte aufgrund der prominenten Besetzung rasch ausgebucht sein. Daher empfiehlt es sich, schon heute ein Ticket zu besorgen. Mit diesem sichert man sich nicht nur einen Platz im Jahr 2022, sondern kann sich kostenlos für den Live-Stream Zugang für die Live-Übertragung des Referats und des Talks am 22. Januar 2021 anmelden. 

Patronat
Logo AGV Rheintal, Patronat Rheintaler Wirtschaftsforum
Hauptsponsor
Logo Alpha Rheintal Bank, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo BDO, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo Helvetia, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum Logo RLC, Hauptsponsor Rheintaler Wirtschaftsforum