Rheintaler Wirtschaftsforum News Neuigkeiten

News

Verfasst von

Alexandra Frei

Liebhaber der Freiheit

«Nicht den Ängsten folgen, den Mut wählen: Denkstationen eines Bürgers»: Unter diesem Titel wird Joachim Gauck, Bundespräsident a. D., am 25. Rheintaler Wirtschaftsforum von seinem Leben berichten – und damit davon, was es heisst, frei zu sein.

Joachim Gauck geniesst nicht nur in Deutschland höchstes Ansehen. Für sein Wirken wurde er europaweit mit Preisen ausgezeichnet, und er ist Ehrendoktor an mehreren Universitäten. Der parteilose Politiker und evangelische Theologe stand nach seinem Studium von 1965 bis 1990 im Dienst der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und arbeitete viele Jahre als Pastor. Schon als Jugendlicher trat er in Opposition zur Diktatur in der DDR – 1989 gehörte er zu den Mitbegründern der politischen Vereinigung Neues Forum und wurde ihr Sprecher. Zudem war er Mitinitiator des kirchlichen und öffentlichen Widerstands gegen die SED-Diktatur und leitete wöchentliche «Friedensgebete», aus denen Protestdemonstrationen hervorgingen.

1990 zog Gauck als Abgeordneter der Bürgerbewegungen in die zum ersten Mal frei gewählte Volkskammer ein und wurde zum Vorsitzenden des Parlamentarischen Sonderausschusses zur Kontrolle der Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit. Von 2001 bis 2004 engagierte er sich als Mitglied des Verwaltungsrates für die Beobachtung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Wien. Von 2012 bis 2017 amtierte er als elfter Präsident der Bundesrepublik Deutschland.

Joachim Gauck hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Werke verfasst, darunter «Freiheit. Ein Plädoyer» 2012. Wie der Titel vorwegnimmt, widmet er sich darin seinem Lebensthema – der Freiheit. Gauck, der selbst erlebt hat, was es heisst, Teil einer unfreien Gesellschaft zu sein, und sehen musste, wie Menschen unter Diktatur und Unterdrückung leiden und dagegen aufbegehren, beschreibt fokussiert und dicht, welche Möglichkeiten sich jedem Einzelnen eröffnen, wenn er für seine Freiheit nur einsteht.

Das Buch gewährt facettenreiche Einblicke in seine Gedankenwelt und zeigt weniger den politischen als vielmehr den persönlichen Joachim Gauck. Es handelt von Demokratie und Menschenrechten, von Verantwortung und Toleranz, aber auch von Pioniergeist, Mut und Risikobereitschaft – dem Kernthema des anstehenden Rheintaler Wirtschaftsforums. «Freiheit. Ein Plädoyer» ist ein ergreifendes Werk eines Menschen, dem die Freiheit am Herzen liegt, eines wahrhaftigen «Liebhabers der Freiheit» eben. Wir freuen uns, ihn am 18. Januar 2019 als unseren Hauptreferenten zu wissen.

Patronat
Hauptsponsor