Doris Leuthard

Information über

Doris Leuthard

Als Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK prägt Bundesrätin Doris Leuthard die schweizerische Verkehrs- und Energiepolitik massgeblich mit. Die promovierte Juristin durchlief eine eindrückliche politische Karriere, erst als Schulrätin, dann in direkter Folge als Kantons- und Nationalrätin. Schon früh wurde ihr politisches Talent öffentlich wahrgenommen. Dies führte 2006 zur Wahl in den Bundesrat, zunächst ins Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement. Seit dem 1. November 2010 führt Doris Leuthard ihr heutiges Departement. Die Präsidialjahre 2010 und 2017 sind weitere Höhepunkte ihrer erfolgreichen beruflichen Laufbahn.

Patronat
Hauptsponsor